Therapien   >  Pflanzenessenzen   >  Huflattich

Huflattich mit gelber Energie

Der Name Huflattich kommt von den Blätter, die jedoch erst nach der Blütezeit erscheinen. Die hellgelben Blüten öffnen sich nur bei Sonnenschein, sind also auch während der Nacht oder bei Bewölkung geschlossen. Markant ist auch die ausgetrocknete karge Erde, aus der sich im Frühling der Huflattich zwängt. Wenn die Erde nicht mehr karg und leblos ist, macht die Huflattichpflanze anderen Platz.

 

Seelische Ebene als Pflanzenessenz

- gibt Energie, Kraft

- bei Frühjahrsdepression

- innere Kräfte mobilisieren

- für Wegbereiter, Pioniere

- wenn die Zeit gekommen ist, hilft sie wieder loslassen

 

körperliche Symptome/Idee

- Husten

- Atemwegserkrankungen

- Geschwüren

- Venenentzündung